Assault Heroes 2

Ich habe gestern die Microsoft Points, die ich von Amazon für das GTA-Liefer-Debakel bekommen habe, gegen Assault Heroes 2 eingetauscht. Der Top-down shooter kostet 800 Gummipunkte, was in eine vernünftige richtige Währung umgerechnet rund 9,30€ sind – und was man für diesen Unkostenbeitrag an Shooter-Spielspaß geboten bekommt, kann sich meines Erachtens mehr als sehen lassen: Hier, liebe Leser, bekommen wir „one of the best shooters on XBLA […] especially if you’ve never played through the original“, so Nate Ahearn von IGN (Rating: 8,5/10). Und Recht hat der Mann! Ich habe Teil 1 nämlich nie gespielt, hatte aber/also beim zügigen Durchspielen der Fortsetzung viel Spaß, so dass ich mich nun an höhere Schwierigkeitsgrade und spezielle Achievements wagen werde.

Ich meine – und der aufmerksame Leser weiß es eh -, ich steh ja auf solide Arcade-Shooter. Zuletzt waren es noch Contra 4 und Ikaruga. Da aber zum Beispiel gerade diese beiden vom Schwierigkeitsgrad her schlichtweg menschenverachtend sind, kommt Assault Heroes genau richtig – auf leicht ist’s leicht, aber nicht anspruchslos. Von daher: XBLA-Kauftipp!

Und wer mal mit mir die Erde retten möchte: Mein Xbox-Live-Gamertag ist The Eay.

Shortlink: eay.li/ov Format: JSON

1 Reaktion

  1. hab gerade ein video davon gesehen & jetzt will ich auch eine xbox!