8 Reaktionen

  1. Sowas in der Richtung pasiert mir auch andauernd. Nur mit dem Unterschied, dass ich immer die Tastenkombinationen vom Mac, den ich auf Arbeit benutze, immer zu Hause an meinem Windows PC benutzen will und ich mich dann wundere warum es nicht ganz so klappt wie gewollt…

  2. Das ja sowieso, ist ja (auch bei mir) Standard. 😉

  3. Das ist so gemein, dass nur auf dem mac mit zwei fingern gescrollt werden kann. sooo doof. zumindest, wenn ich an nem nichtmac bin.

  4. Stimmt, das vermisse ich auch immer wenn ich an Windows-Notebooks arbeite (was aber eh nicht allzu oft vorkommt)…

  5. Ich hab Erfahrungen genau in Anderer richtung gemacht. Einen langen Blogeintrag geschrieben, in dem eine E-Mail-Adresse vorkommen sollte, also, wie vom PC gewohnt, die Tasten ALT GR + Q gedrückt – bzw Apfel (das war doch Apfel, was beim Mac da sitzt, oder?) Q, die ja an den Positionen sitzen. Safari rückfragelos geschlossen, langer geschriebener Text für die Katz.

    Ach ja, CTRL + POS 1 erfüllt denselben zweck.

  6. Gnihihihihihi, genau das ist mir nach dem wechsel auch passiert. DAs mit dem apfel-Q. Dafür ist beenden im mac-firefox jetzt apfel-b, was auch merkwürdig ist.

  7. Jungs, langsam wird’s n bissgen dorky, wa?
    @Eay: Du brauchst dringend einen Walpenis-Smiley hier und im Treez. 😉

  8. Ich will auch einen haben! ;(