#raumfahrt

Science-Fiction-Raumschiff-Schnelligkeits-Ranking™

From the Millennium Falcon to the USS Enterprise, science fiction has shown us a vast array of out-of-this-world spaceships that defy our rules of physics. We´ve rounded up some of your favorite intergalactic crafts from television, film and video games, along with real NASA spacecraft, to compare and speculate who has the fastest ship in the universe.

(via Kottke)

Once a photograph of the Earth, taken from the outside, is available… a new idea as powerful as any in history will be let loose.

Fred Hoyle, britischer Astronom und Mathematiker, 1948 über die Wirkung, die die ersten Aufnahmen der Erde auf die Menschheit haben werden.

Und tatsächlich habe ich bis heute noch nie darüber nachgedacht, dass unsere Eltern und Großeltern ohne dieses Konzept der Erde aufgewachsen sind. Hier mit »Earthrise«, die erste fotografische Gesamtansicht der Erde, aufgenommen 1968 während der Apollo 8-Mission, und »Blue Marble«, die letzte (!) Komplettaufnahme von 1972 (!!) während Apollo 17.

Der Autor Frank White spricht in diesem Zusammenhang vom Overview-Effekt, den Raumfahrer erleben, wenn sie zum ersten Mal den Planeten aus dem Weltall sehen. Drüben bei shortfil.ms haben wir eine ziemlich gute Dokumentation, die sich diesem Phänomen in 20 Minuten widmet. Ansehempfehlung!

Bemannte Raumfahrt is back: NASA beauftragt Boeing und SpaceX mit der Entwicklung neuer Shuttles

NASA will spend $6.4 billion on two contracts to replace the space shuttle and ferry astronauts to the International Space Station. US aerospace giant Boeing will earn $4.2 billion and entrepreneur Elon Musk´s SpaceX will be paid $2.6 billion to develop their respective spacecraft. The former company is considered “the least risky option” (paywall), but upstart SpaceX´s system is cheaper and doesn´t rely on imported Russian parts.

Damit sie ab 2017 nicht mehr länger von den bösen Russen und deren Sojus-Kapseln abhängig sind. The Space Race is back again, too.

Von der ISS aufgenommener HD-Livestream der Erde

The High Definition Earth Viewing (HDEV) experiment aboard the ISS was activated April 30, 2014. It is mounted on the External Payload Facility of the European Space Agency´s Columbus module. This experiment includes several commercial HD video cameras aimed at the earth which are enclosed in a pressurized and temperature controlled housing. Video from these cameras is transmitted back to earth and also streamed live on this channel.

Hätte ich gerne als Fernsehsender mit Musik und Tweets unterlegt.