#pixelart

Seinfeld – The video game about nothing

Jacob Janerka und Ivan Dixon sind verständlicherweise große Fans von Seinfeld, der allseits beliebten „show about nothing“, die zwischen 1989 und 1998 alle Rekorde brach. Da sich die Show auch heute noch großer Beliebtheit erfreut und ungebrochen relevant ist, würden sie gerne ein Videospiel zur Serie machen, fürchten aber von Jerry Seinfeld & Konsorten nicht angehört zu werden.

 
(YouTube Direktlink)

Weshalb sie unter seinfeldgame.com einen ausführlichen Pitch samt perfekter Pixel-Art und vermeintlichem Game-Trailer veröffentlicht haben. Auf das ihre Idee Anklang findet und womöglich realisiert werden kann. Ich für meinen Teil wäre definitiv dafür und dabei!

LUNARK

Embark on a wild adventure set in the midst of a rebellion against a totalitarian regime in this new take on the cinematic platformer.

 
(YouTube Direktlink)

Schönes, gerade im Crowdfunding befindliches Indie-Game von Canari Games, das ich als alter »Flashback«-Fan natürlich gebacked habe.

Update, 19.02.: Sehr schön: Zwei Tage vor dem Ende der Kickstarter-Kampagne ist Lunark endlich vollständig finanziert. Zwischenzeitlich wurde auch ein Switch-Umsetzung angekündigt. 👍🏻

Better Worlds: A Theory of Flight

Heute ist die erste Kurzgeschichte „A Theory of Flight“ von Justina Ireland in The Verges neuer Science-Fiction-Serie „Better Worlds“ erschienen, in der es um illegale Open-Source-Raketen zur Flucht von der Erde geht.

Begleitet wird die Kurzgeschichte von einem kleinen, schicken, stimmungs­vollen Pixel-Animationsfilm von All in Pixel.

 
(YouTube Direktlink)

Guter Auftakt, ich freue mich bereits auf die nächsten Geschichten.

Your favorite tumblr for the next 5 minutes (43): Pixel Dailies

Es wird mal wieder Zeit die hiesigen, allseits beliebten Serien wie das „favorite tumblr for the next 5 minutes“ zu reaktiveren. Den Auftakt macht Pixel Dailies, ein Tumblelog in dem die Bilder einer Twitter-Community von Pixel-Künstlern um Ben Porter gesammelt werden. Jeden Tag fertigt die lose Truppe zu einem vorher festgelegten Thema verschiedenste, sehenswerte Pixelbilder an und postet diese auf Twitter. In diesem Tumblr werden sie dann automatisch gesammelt. Sehr toll!