Einträge von Juli 2015

Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org wegen Landesverrat

Wenn es nach Verfassungsschutz-Chef Maaßen und Generalbundesanwalt Range geht, sitzen Markus [Beckedahl] und ich [Andre Meister] bald zwei Jahre lang im Gefängnis. Heute wurden wir offiziell über Ermittlungen gegen uns und Unbekannt informiert. Der Vorwurf: Landesverrat.

Das ist ein krasser Angriff auf Pressefreiheit. Man kann nur hoffen, dass das den Verantwortlichen in Politik und Justiz sowas von um die Ohren fliegt.

Update, 01.08.2015: In der aktuellen Episode des Netzpolitik.org-nahen Podcasts „Logbuch: Netzpolitik“ redet Linus mit den beiden vermeintlichen Landesverrätern. Sehr hörenswert – wie auch sonst immer.

This is where René leaves us. (For a while.)

Nach 10 Jahren ununterbrochenem Unterhaltungsmarathon macht René drüben bei Nerdcore für ein paar Wochen Pause. In seinem Ankündigungsposting schreibt und verlinkt er viele kluge Sachen und zeigt die Probleme auf, die Bloggen heutzutage hat und die jedem/n, der nicht erst seit gestern dabei ist, auffallen, touchieren und tranchieren. (Es sei denn man ist einer dieser seelenlosen Social-Media-Zombies.)

In seiner Abwesenheit will er sich Gedanken darüber machen, wie man dieses ganze Blogdings neu aufziehen und updaten kann. Ich bin gespannt mit welchen Ideen er sich zurückmeldet und wenn’s darum geht, den ganzen Kram hier weiterzubringen: Count me in, wisst ihr ja.

Jurassic World 2 für 2018 angekündigt

Universal has announced that a sequel to Jurassic World will be released on Friday, June 22, 2018. Chris Pratt and Bryce Dallas Howard will return to star. Jurassic World helmer Colin Trevorrow and Derek Connolly, who did a rewrite on World, will write the script for the sequel.

Damit war natürlich gar nicht zu rechnen, nachdem »Jurassic World« 1,522 Milliarden Dollar an den internationalen Kinokassen eingespielt hat und damit nach »Avatar« (2,788 Milliarden) und »Titanic« (2,186 Milliarden) die Nummer 3 der All-Time Box Office Charts geworden ist.

Web Design – The First 100 Years

Verschriftlichung eines langen Vortrags, den Maciej Ceglowski, der Gründer von Pinboard, im letzten Jahr auf der HOW Interactive Design-Konferenz gehalten hat. Ausgehend von einer Analogie zur Luftfahrt beschreibt er darin die bisherige und zukünftige Entwicklung des Webs und setzt sich mit verschiedenen, kritisch betrachteten Sichtweisen auf unser aller Digitalsphäre auseinander. Wenn ihr im Netz lebt und arbeitet sicherlich der Must-Read der Woche.

Ant-Man

Die neueste Episode und letzter Bestandteil der „zweiten Phase“ des Marvel Cinematic Universe macht nach der overhypten und underdeliveredten Teambildungsmaßnahme vom April – Stan Lee sei Dank! – wieder deutlich mehr Spaß. Der Mix Origin-Story trifft auf Heist-Movie funktioniert und der stets sympathische Paul Rudd darf hier trotz Schrumpfanzug weiterhin Paul Rudd sein. Die restliche Truppe passt, wie der Ant-Man durch’s Schlüsselloch. Die filmübergreifenden Elemente sind nett, wirken aber etwas erzwungen (Falc–who?). Da ich humortechnisch mittlerweile bzw. seit »The World’s End« mehr bei Adam McKay als bei Edgar Wright bin, trauere ich letzterem auch nicht hinterher.

Kurzum: Die beste Marvel-Nummer seit »Guardians of the Galaxy« – wenngleich der aber weiterhin ungeschlagen bleibt. Gerne mehr davon!

EMDb – Rating: 4/5

»The Force Awakens« Comic-Con Reel

Everything’s changed, but nothing changed.

 
(YouTube Direktlink)

Super stimmtiges Behind-The-Scenes-Filmchen, das gerade auf der Comic-Con gezeigt wurde. Steigert die Vorfreude ins Unermessliche.

René sammelt zudem weitere Comic-Con-Trailer wie sie reinkommen: Besonders sehenswert sind der von »Ash vs Evil Dead« und »Batman v Superman«. Als einziger Internetmensch, dem »Man of Steel« gefallen hat, steigert Zack Snyder auch hiermit meine Vorfreude – wenn auch auf einer gänzlich anderen, deutlich unwichtigeren Skala, versteht sich.

Das Panel, auf dem das Video gezeigt wurde, gibt’s natürlich auch auf YouTube.