The Dark Knight Review-Schau

Bleiben wir nochmal bei The Dark Knight: Während die Großteil der wartenden Fans am 19. und 20. August die Vorpremieren des neuen Batman-Streifens stürmen wird, haben einige Pressemenschen und Australienbesucher da mehr Glück gehabt und den Film schon gesehen. Im folgenden daher ein paar Eindrücke einiger erster deutscher Blogreviews:

So war das damals: Der neue Batman braucht ein bisschen um richtig in Fahrt zu kommen, aber dafür kommt er dann auch richtig in Fahrt.

Wortvogel: Nachdem Nolan [mit Batman Begins] bewiesen hat, dass er Batman erfolgreich führen kann, hat er diesmal wirkliche alle Rücksicht fahren lassen, und einen düsteren Actionthriller geschaffen, der auch den Titel “Christopher Nolan´s Batman” verdient hätte.

i:rrhoblog: Heath Ledgers Joker ist einer der intensivsten, verstörendsten Bösewichter des Kinos. […] Mit jeder Geste, jedem Zucken seines Gesichts und seiner Zunge, jedem Wort das er sagt, füllt er seine Figur mit jener Gier nach Vernichtung und Chaos aus, die ihm Story und Drehbuch in den Mund legen.

Popmoderne: Beim nächsten Wiedersehen [wird] leider jemand anders die Schminke des Jokers auftragen müssen und dies ist wohl der einzige Wermutstropfen.

Natürlich findet sich auch in allen Reviews hier und da Kritik, aber dessen ungeachtet sind alle begeistert. Und ich nehme an, ihr seid (spätestens) jetzt ähnlich heiß wie ich!

· am veröffentlicht 01.08.2008

7 Kommentare