Einträge, die mit “geschichte” getaggt wurden

A Brief (Fake) History of Bloggering

“After the internet, it was an obvious next step,” says Al Gore, in that Al Gore kind of way. “People were all like, ‘Before we invent social networking, we really need to start somewhere else. So how about blogging?’”

I remember all of this.

· am verlinkt 21.07.2014

Ritter vs. Schnecken

In mittelalterlichen Texten kommt es anscheinend öfters vor, dass Ritter gegen Schnecken kämpfen. Die Wissenschaft ist sich aber nicht einig warum.

(Zitat und via jfmls Gemischtwarenladen)

· am verlinkt 31.05.2014

Mini Museum

Das hier ist so cool: Ein Miniaturmuseum, in dem Berliner Mauer, Mondgestein, Meteroritenstücke, Menschenschädel, Dinodung und andere seltene Proben und Fundstücke in Kunstharz konserviert werden. Das ganze ist ein Projekt von Hans Flex, der bereits seit Kindertagen von einem solchen Mini Museum träumt und das nun per Kickstarter realisiert. Er hat jetzt schon fast das 17-fache seines eigentlichen Etatziels erreicht und noch 22 Tage bis zum Ende des Fundings. Also noch Zeit genug, um für das große kleine Museum zu sparen. (via Nerdcore)

· am veröffentlicht 26.02.2014

Warner Bros. Logo Design Evolution

Christian Annyas‘ großartige Movie Title Stills Collection hatte ich vor einigen Jahren schon mal hier (dann – der Blogger an sich ist schließlich vergesslich – nochmal) und heute quasi ein drittes Mal. Denn nach fünf Jahren des Sammelns hat Annyas heute seine Historie des Warner Bros.-Logos veröffentlicht, die einfach mal 90 Jahre Film widerspiegelt. Wer sich für Filmgeschichte oder auch Design interessiert, wird hieran seine Freude haben. (via Khoi Vinh)

· am verlinkt 25.02.2014

00000000, das Passwort für US-Atomraketen

Der Launch-Code für die in den USA stationierten Minuteman-Atomraketen war offensichtlich für fast zwei Jahrzehnte die Kombination “00000000”. Die Wahl fiel auf diese Kombination, da die obersten Entscheider im Militär während der heißen Phase des Kalten Krieges die Startzeit der Raketen bei einem möglichen Angriff auf die USA so kurz wie möglich halten wollten.

Das weiß man gar nicht, was man dazu sagen soll… (via daMax)

· am verlinkt 05.12.2013

Rede der Queen für Nuklearkrieg

We all know the dangers facing us today are greater by far than at any time in our long history. The enemy is not the soldier with his rifle nor even the airman prowling the skies above our cities and towns but the deadly power of abused technology.

1983 hat die NATO im Rahmen der “Wintex-Cimex”-Simulation den Ernstfall geprobt: Einen Chemiewaffen-Angriff der Sowjetunion auf England, der wiederum eine nukleare Gegenoffensive des Westens bedeutet hätte. Selbst die passende Rede der Queen, in der sie dem Volk den dritten Weltkrieg eröffnet, wurde dazu bereits verfasst. Das englische Nationalarchiv hat dieses überaus bizarre Stück Zeitgeschichte dieser Tage veröffentlicht. (via Nerdcore)

· am verlinkt 03.08.2013

Adrian Carton de Wiart

Boing Boing hat den besten ersten Absatz der Wikipedia gefunden:

Lieutenant-General Sir Adrian Paul Ghislain Carton de Wiart VC, KBE, CB, CMG, DSO (5 May 1880 – 5 June 1963), was a British Army officer of Belgian and Irish descent. He served in the Boer War, First World War, and Second World War, was shot in the face, head, stomach, ankle, leg, hip, and ear, survived a plane crash, tunneled out of a POW camp, and bit off his own fingers when a doctor refused to amputate them. He later said, “Frankly I had enjoyed the war.”

Dieses Gemälde des Herrn (mit Augenklappe!) ist ebenfalls awesome. Könnten Tarantino oder Rodriguez bitte ein Biopic machen?

· am verlinkt 13.07.2013

Ray Harryhausen im Alter von 92 Jahren verstorben

The Guardian hat einen schönen Nachruf auf den Meister der Tricktechnik.

· am verlinkt 08.05.2013
Seiten: 1 2 3 4 5