#your favorite tumblr for the next 5 minutes

Your favorite tumblr for the next 5 minutes (43): Pixel Dailies

Es wird mal wieder Zeit die hiesigen, allseits beliebten Serien wie das „favorite tumblr for the next 5 minutes“ zu reaktiveren. Den Auftakt macht Pixel Dailies, ein Tumblelog in dem die Bilder einer Twitter-Community von Pixel-Künstlern um Ben Porter gesammelt werden. Jeden Tag fertigt die lose Truppe zu einem vorher festgelegten Thema verschiedenste, sehenswerte Pixelbilder an und postet diese auf Twitter. In diesem Tumblr werden sie dann automatisch gesammelt. Sehr toll!

Your favorite tumblr for the next 5 minutes (41): Je suis Nico

Nach den Attentaten von Paris versammelten sich Hunderttausende um den Opfern dieses Wahnsinns in einem beeindruckenden Trauermarsch zu gedenken. Vorne mit dabei die politische Elite – und Nicolas Sarkozy. Frankreichs ehemaliger Präsident schummelte sich nämlich nach vorne, obwohl er dort gar nicht hätte sein sollen (so wie die Politikerinnen, wenn es nach dieser ultraorthodoxen Zeitung aus Israel geht). Klar, dass die peinliche Aktion von Twitter & Co. nicht unkommentiert blieb und innerhalb kürzester Zeit unter #JeSuisNico und in einem gleichnamigen Tumblelog weitere größenwahnsinnige Sarkozy-Bilder gesammelt wurden.

Your favorite tumblr for the next 5 minutes (39): Slug Solos

Slug Solos ist ein Tumbelog, in dem Gitarristen Solos auf riesigen Nacktschnecken spielen, weil „some guitarists‘ solo faces look like they’ve just realised they’re holding giant slug creatures“. Verantwortlich dafür ist @michaelmphysics, der mit Slightly Wrong Quotes on T-Shirts, Serious Men Holding Birds oder Bass Dogs, dem Bassisten-Hunde-Pendant zu dieser Gitarristen-Schnecken-Nummer, deutliches Potential für eine Rückkehr in diese Serie offenbart. (via @AndiH)

Your favorite tumblr for the next 5 minutes (38): First Drafts of History

John Overholt, der als Kurator für Early Modern Books & Manuscripts in Harvard arbeitet, hat ein nettes, kleines Tumblelog ins Leben gerufen: In First Drafts of History sammelt er die ersten Versionen von Wikipedia-Einträgen. History in the making, sozusagen. Und das kann, wie das obige Beispiel des vermeintlich ersten iPhones bestens illustriert, im Rückblick überaus befremdlich sein. (via Kottke)

Your favorite tumblr for the next 5 minutes (35): Rejected Emojis

Das Unicode Consortium hat erst letzten Monat verkündet, dass es seinen Standard um 250 neue Emojis – darunter der vulkanische Gruß und der lange überfällige Mittelfinger – erweitert. Dennoch bleiben natürlich weiterhin viele Bildchen auf der Strecke, wie Avery Monsen nun eindrucksvoll in seinem Tumbelog Rejected Emojis demonstriert. Dort finden sich nämlich Emojis mit dem Hut von Pharrell, skifahrenden Spinnen und dem Tod der Printmedien. Also alles überaus sinnvolle Emojis, die ihr spätestens jetzt schmerzlich vermisst.