#bloggeburtstag

Daring Fireball: 20

John Grubers 2002 als “Macintosh-oriented weblog” gestartete Tech-Kolumne ist gerade 20 Jahre alt geworden. Wie Waxy, das bereits vor vier Monaten sein 20. feierte, eines meiner absoluten Lieblingsblogs und vor allem im Format (Linked List) eine große Inspiration für die hiesige Geschmacksrichtung des Bloggens.

Auch spannend: Gruber hat bereits sehr früh mit The Talk Show den Spagat hin zum Podcast perfektioniert, in dem er dort Woche für Woche mit einem wechselnden Gast den Audio­kommentar zu den Themen aufnimmt, die er in Daring Fireball behandelt. Passenderweise in der Pandemie hat er dann zusammen mit Ben Thompson den zusätzlichen Bezahl-Podcast Dithering gestartet, der zweimal pro Woche 15 Minuten einen Einblick behind the scenes bietet.

Mit anderen Worten: Ein Ein-Mann-Medien-Imperium, das ich in meinem täglichen Medien­konsum nicht missen möchte. Wer sich für Produkte aus Cupertino interessiert, muss hier mitlesen.

”Boing Boing is 20 (or 33) years old today“

Wow, Boing Boing, das Gruppen-Blog von und um Mark Frauenfelder, Cory Doctorow, David Pescovitz und Xeni Jardin ist gestern in seiner Inkarnation als Weblog 20 (!) Jahre alt geworden.

Da ich mir eine Zeit vor oder ohne Boing Boing gar nicht mehr vorstellen kann und das Treiben von Frauenfelder & Co. auch eine der Haupt­inspirationen für das mittlerweile 17 Jahre alte eay.cc bzw. eayz war, das zu Beginn übrigens auch als Gruppen-Blog startete, vermute ich, dass ich die Seite irgendwann als 15 oder 16 jähriger entdeckt haben muss.

Wow. Und Gratulation! 🎉