Ich habe HBO Max in Deutschland auf einem Apple TV geguckt so you don’t have to

Vor kurzem hat Warner Bros. angekündigt, dass sie 2021 all ihre Filme gleichzeitig zum Kino-Release auf dem hauseigenen, vergleichsweise neuen Streaming-Service HBO Max veröffentlichen werden.1 Was für Kinobetreiber eine Hiobsbotschaft ist, kann für die pandemiegeplagten Zuschauer ein Segen sein, sollten die Lichtspielhäuser Lockdown-bedingt geschlossen bleiben oder will/muss man bis zur Impfung auf den Kinobesuch verzichten.

Was in den USA also nach einem überaus interessanten Deal klingt und HBO Max auch jenseits von den HBO-Serien außerordentlich attraktiv macht, ist hierzulande problematisch, denn: HBO Max ist in Deutschland nicht verfügbar. Und Warner hat einem Start in 2021, mit dem viele deutsche Filmfans lieb­äugelten, bereits eine Absage erteilt.

Aber zum Glück gibt es ja dieses weltumspannende Computer-Netzwerk, dass uns ermöglicht, Daten von einem Ort überall anders auf der Welt ansehen zu können. … Ok, wir haben diesem Netzwerk mit Geoblocking und Terms of Services verboten, das auch zu tun, haben gleichzeitig aber VPN-Dienste geschaffen, um dann doch noch in den Genuss zu kommen. Verrückte Welt.

Wonder Woman 1984 auf HBO Max auf einem Apple TV

HBO Max mit »Wonder Woman 1984« auf meinem Apple TV.

Wie man das anstellt wird in diversen deutschsprachigen Online-Medien erklärt, die mehr oder weniger shady ihre jeweiligen Affiliate-Links promoten. Machen wir hier nicht, sprich: keine Affiliate-Links, kein Aufruf zum Nach­machen und kein Anspruch auf Richtigkeit, nur eine kurze Beschreibung, wie ich HBO Max bei mir auf den Apple TV gebracht habe:

  1. US-iTunes-Account einrichten und mit Guthaben ausstatten. Jedoch: Deutsche Kreditkarten oder PayPal-Konten funktionieren nicht, d.h. man muss sich Guthabenkarten mit US-Dollars kaufen. Ich habe die bei MMOGA gekauft, woraufhin man mal schneller, mal langsamer2 einen Guthaben-Code aus Hong Kong zugeschickt bekommt. HBO Max kostet 14,99 US-Dollar zzgl. Steuer, weshalb man mindestens 16$/Monat auf seinem US-iTunes-Account braucht.
  2. Einen VPN-Anbieter auswählen, der Verbindungen mit Standort USA ermöglicht. Nicht alle VPN-Anbieter unterstützen die Streaming-Dienste, aber die Großen tun’s. Bonuspunkte gibt’s wenn der Anbieter einen eigenen DNS-Server für die Streaming-Dienste betreibt (bei ExpressVPN nennt sich das „MediaStreamer“, bei NordVPN „SmartDNS“). Damit können dann Geräte, die keine VPN-Verbindungen unterstützen – wie eben der Apple TV –, automagisch dennoch auf die US-Dienste zugreifen. Ich nutze hierzu ExpressVPN.
  3. Mit eingeschalteter VPN-Verbindung zum Standort USA und eingeloggtem US-iTunes-Account auf einem iOS-Device der Wahl die „HBO Max“-App runterladen. Weiterhin im VPN innerhalb der „HBO Max“-App einen Account anlegen und per In-App-Purchase ein Abo abschließen.
  4. Auf dem iOS-Device kann man nun bei aktiver VPN-Verbindung bereits HBO Max schauen. AirPlay zum Apple TV wird allerdings nicht funktionieren. Was aber geht: US-iTunes-Account zum Apple TV hinzufügen und auswählen, die „HBO Max“-App runterladen, in den Einstellungen unter Netzwerk → Ethernet/Wifi → DNS konfigurieren → Manuell den besagten DNS-Server des VPN-Anbieters eintragen, ggf. die eigene IP-Adressse freischalten3 und dann über diese direkt auf dem Apple TV schauen.
  5. Fertig. 💪🏻

Mit dem MediaStreamer-DNS von Express VPN funktionieren fast alle Dienste wie gewohnt. Zum Teil muss ich den aber wieder entfernen, weil ich sonst auf die US-Dienste weitergeleitet werde, z.B. bei Prime Video. Das bedeutet, dass der DNS-Server nun oftmals manuell gewechselt werden muss, aber das ist ja im Vergleich zu den Abogebühren und Kosten für den VPN-Dienst ein kleiner Preis für das Streaming-Vergnügen. 😅

Seid gewarnt, dass ihr, solltet ihr es mir gleich tun wollen, gegen diverse Terms of Services verstoßt und eure Accounts jederzeit dicht gemacht werden können. Außerdem: Sobald man wieder sicher ins Kino gehen kann, werde ich das tun – und das solltet ihr auch!

  1. Namentlich sind das in alphabetischer Reihenfolge:
    The Conjuring: The Devil Made Me Do It, Cry Macho, Dune, Godzilla vs. Kong, In The Heights, Judas and the Black Messiah, King Richard, The Little Things, The Many Saints of Newark, Malignant, The Matrix 4, Mortal Kombat, Reminiscence, Space Jam: A New Legacy, The Suicide Squad, Those Who Wish Me Dead, Tom & Jerry, Wonder Woman 1984. []
  2. Bisher 3x dort eingekauft, Lieferzeit war jeweils mit 1-24 Stunden angegeben. Das erste Mal dauerte es bei mir rund 8 Stunden, beim zweiten Mal keine 5 Minuten und beim dritten Mal wieder 6 Stunden. []
  3. Wenn euer Heimnetzwerk über eine DynDNS-Adresse verfügt, könnt ihr diese eurem VPN-Anbeiter beibringen, so dass die aktuelle IP-Adresse immer automatisch freigeschaltet wird. []
Shortlink: https://eay.li/11z Syndication: twitter.com Format: JSON

Support your local eay!

Dir gefällt, was ich hier tue? Dann sieh dir vielleicht auch mal Yonks an, eine Day Counter-App zum Verfolgen von Meilen­steinen, die ich für iOS und Android entwickelt habe.

3 Reaktionen / Kommentar schreiben

Kommentieren