Einträge, die mit “star wars” getaggt wurden

The Star Wars: Lucas‘ erster Entwurf erscheint als Comic

„A story of Jedi Annikin Starkiller and General Luke Skywalker, an alien named Han Solo, and evil Sith Knights.“ Die ersten Promo-Panels sehen sehr vielversprechend aus!

· am verlinkt 02.04.2013

Star Wars, Star Trek, DC und Marvel pixarisiert

Der kanadische Künstler Phil Postma hat in seinem überaus sehenswerten Blog etwas gemacht, was Fanboyherzen aus allen Lagern höher schlagen lassen wird: Er hat den Stil von everybody’s favorite Animationsstudio Pixar mit den größten aller Popkultur-Universen vereint. Namentlich Star Wars, Star Trek, DC und Marvel – und all seine Illustrationen sind ziemlich großartig (wie auch der Rest seiner Arbeiten, siehe sein Blog, Portfolio und Bildergalerien). Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass wir das wirklich irgendwann im Kino zu sehen bekommen. Rechtlich sollte »Pixar’s Star Wars« und »Pixar’s The Avengers« ja eigentlich nichts mehr im Weg stehen…

· am veröffentlicht 07.03.2013

Kitbashed, Michael Heilmanns neues Blog über die kulturellen und ästhetischen Wurzeln von Star Wars

Aus dem Stand eins der interessantesten Blogs zur SciFi-Saga. Im Footer verbirgt such dann folgender, die Vorfreude schürender Hinweis: „Excerpts or spinoffs from the upcoming ebook of the same name, written and published by Michael Heilemann.“ Ist gekauft. (via Nerdcore)

· am verlinkt 19.02.2013

Star Wars Into Darkness

Ross Thompson hat die Gunst der Stunde genutzt und einen »Star Wars«-Trailer im Stil des »Star Trek into Darkness«-Trailers gemacht. Sehr toll! (via Laughing Squid)

 
(YouTube Direktlink)

Update, 31.01.2013: Hier noch ein stimmiger »Star Wars«-Trailer im JJ-Abrams-Stil. Diesmal von Gavin Chin. (wieder via Laughing Squid)

· am veröffentlicht 30.01.2013

JJ Abrams übernimmt Star Wars

Ihr wisst es bereits, doch der Vollständigkeit halber darf diese Neuigkeit hier natürlich nicht fehlen: JJ Abrams wird bei Episode VII auf dem Regiestuhl sitzen, was sowohl für viele Star Wars-, als auch Star Trek-Fans das allerschlimmste ist, was passieren konnte. (Jeff Cannata: „Damn it, JJ. This is crossing the streams. And you never cross the streams.“) Ich hingegen freue mich sehr! Seit der Ankündigung, dass der Sternenkrieg in eine dritte cineastische Runde geht, wünsche ich mir, dass Abrams dafür die Verantwortung bekommt. Schließlich halte ich den Mann für einen tollen Regisseur und, wie er zuletzt mit dem von mir geliebten »Super 8« bewiesen hat, den – so auch Saschas Worte – spirituellen Nachfolger Spielbergs. Was nicht die schlechtesten Voraussetzungen für Episode VII sein dürften. Dass Abrams dann auch noch selbst großer Star Wars-Fan ist, wie man nicht zuletzt an seinem ersten Star Trek sah (siehe auch dieses Video), macht die Sache vollends rund.

Jedenfalls freue ich mich seit dieser Ankündigung wieder noch etwas mehr über die filmische Wiederbelebung des Franchises. Nur dem Gerücht, dass Chloe Moretz als weibliche Hauptrolle gehandelt wird, stehe ich etwas gespalten gegenüber (eigentlich eine gute Schauspielerin, aber mich erinnert das irgendwie ans überflüssige Casting von Natalie Portman), ebenso dem Jedi-Samurai-Konzept von Zack Snyder.

Dennoch: Es bleibt und wird immer spannender. Und dass Abrams nun die Seiten gewechselt hat (oder macht er gar beides?), ist dann in fünfzehn Jahren sicherlich die ein oder andere popkulturelle Fußnote wert. (Und es ist verrückt wie hinfällig ein Beitrag von 2007 plötzlich werden kann.)

Update, 27.01.2013: Ich sollte die verlinkten Quellen aufmerksamer lesen: Zack Snyder hat bereits sämtliche Arbeit an einem Star Wars-Film dementiert. Wobei: Bei JJ war das ja zunächst auch nicht anders.

· am veröffentlicht 25.01.2013

Zack Snyder entwickelt einen »Star Wars«-Samurai-Film für LucasFilm

Der von Akira Kurosawas »Seven Samurai« inspirierte Film soll unabhängig von der neuen Trilogie sein. Das heißt, wir bekommen bald sehr viel mehr Star Wars als wir jemals erahnt hätten. Mehr Star Wars als wir wollen, befürchte ich.

Update, 27. Jaunar: JJ Abrams sitzt bei Episode VII auf dem Regiestuhl, Snyder hat sämtliche Arbeit an einem Star Wars-Film dementiert.

· am verlinkt 14.01.2013

This Isn’t the Petition Response You’re Looking For

Doch ist sie! Denn das hier ist so großartig: Auf einer Petitionsplattform der Obama-Administration forderten rund 34.000 US-Bürger, dass die USA bis 2016 mit dem Bau eines Todessterns beginnen sollten, um so u.a. neue Jobs zu schaffen. Das Weiße Haus hat nun offiziell auf die Petition geantwortet und mitgeteilt, dass sie keinen Todesstern in Auftrag geben werden, weil sie das in die Luft jagen von Planeten nicht unterstützen und das Geld der Steuerzahler nicht für ein Projekt ausgeben wollen, dass den Konstruktionsfehler aufweist von einem Ein-Mann-Raumschiff in die Luft gejagt zu werden. Pures Internet-, Popkultur- und Fanboy-Gold!

The Administration shares your desire for job creation and a strong national defense, but a Death Star isn’t on the horizon. Here are a few reasons:

  • The construction of the Death Star has been estimated to cost more than $850,000,000,000,000,000. We’re working hard to reduce the deficit, not expand it.
  • The Administration does not support blowing up planets.
  • Why would we spend countless taxpayer dollars on a Death Star with a fundamental flaw that can be exploited by a one-man starship?

→ zur Antwort (via so ziemlich alle anderen Blogs in meinem Feedreader)

· am veröffentlicht 13.01.2013

Wes Anderson’s Star Wars

…würde »A Life Galactic« heißen und würde ich mir sofort ansehen. Ernsthaft.

 
(YouTube Direktlink)

(via Kottke)

· am veröffentlicht 12.11.2012
Seiten: 1 2 ... 5 6 7 8 9 ... 22 23