Einträge, die mit “netzkultur” getaggt wurden

Cologne Comic Con (C3)

Nur zur Absicherung und falls mal jemand auf die Idee kommt: ich habe gestern den (Veranstaltungs-)Titel “Cologne Comic Con” also known as “C3″ respektive “C Three” erfunden. Etwaige Lizenzzahlungen sind also zukünftig und für alle Zeiten an mein Schweizer Kölner Bankkonto abzurichten.

· am veröffentlicht 24.07.2009

Empfehlungsschreiben

Ich hatte hier ja neulich ein Stöckchen rumgereicht, in dem es auch die Frage “Was denkst du über die Person die dich getaggt hat?” gab. Und da so ein bisschen Bauchpinselei meinem Ego natürlich alles andere als schadet, hier mal das, was die Blogger-Kollegen so über mich von sich gaben:

Andi über Eay: Popkulturnerd der kreativen Sorte, der sich auch für alberne Aktionen nicht zu schade ist. Toller Mensch also.

Christoph über Eay: Eay ist glaub ich der erste Blogger, zu dem ich seit Beginn meiner “Bloggerkarriere” Kontakt habe. Er war einer der Ersten, der mich verlinkt hat und auch Kommentare bei mir hinterlassen hat. Dafür bin ich sehr dankbar.

HerrK über Eay: Zum Eay sei gesagt das er mir aus irgendeinem Grund damals in Twitter über die Tweets gelaufen ist – seit dem schaue ich gerne in seinem crazy Blog vorbei.

Asphar über Eay: [Jemand der] sich mit dem Einlösen von Wettschulden ganz schön lange Zeit lässt…1

Jenny über Eay: Der Stefan hat schon Artikel geschrieben… schon lange Zeit vor dem ganzen Blogkram. Ich mag seine Texte, die Ansichten zu diesem und jenem und seinen super Humor. [...]

Limpi über Eay: Er ist ein sehr begabter Schreiber, schlau, witzig und unverschämt gutaussehend.

Also vielen Dank für die warmen Worte. I really appreciate it.

  1. Okay, vielleicht hätte ich dieses “Empfehlungsschreiben” auslassen sollen… []
· am veröffentlicht 15.07.2009

“Klarmachen zum Ändern!”

Dieser im Rahmen des Piratenspot-Wettbewerbs von Chris Grabinski (Director) und René Dawn-Claude (Stimme) eingereichte Werbespot ist auf jeden Fall besser als der semi-professionelle, offizielle Herzschmerzspot zur Europawahl, bringt ein paar Eckpfeiler des Piratenparteiprogramms bündig an den Mann und könnte sogar den ein oder anderen Unentschlossenen überzeugen. Etablierte Parteien sollten sich hieran an Beispiel nehmen anstatt uns ständig den Einheitsbrei der dauer grinsenden Politiker vorzusetzen.


(Vimeo Direkt-CSD-Spot, via)

Piratensendung

Beim Radio G, wo man uns zuletzt über die verschwörerischen Bestrebungen von Pharmakonzernen und Regierungen aufklärte, gibt’s aktuell ein Interview mit dem stellvertretenden Vorsitzenden der Piratenpartei. Wer keine Ahnung hat, wovon die Rede ist und gerade an Somalia denkt, sollte sowieso unbedingt reinhören, wer sich schon mit den Piraten auseinander gesetzt hat, erfährt aber dennoch einiges interessantes. Zum Beispiel wie sie sich auf’s Superwahljahr vorbereiten und wie die Zukunft der Freibeuter aussehen könnte.

(Radio-G Direktpiraten)

Best Twitter-Client ever: TwypeWriter

Diese Jungs hier haben offensichtlich zu viel Zeit und offensichtlich von den Tweeties und TwitterFons dieser Welt die Schnauze voll, so dass sie kurzerhand den besten Twitter-Client aller Zeiten gebastelt haben: eine Schreibmaschine, die neue Tweets ausgibt. Twittern selbst scheint damit jedoch nicht möglich zu sein, aber auch so: coolste nerdigste Papierverschwendung ever.


(flickr Direktmaschine, via)

köst.lich.es #12

Hey, die letzte Ausgabe unserer Linksammelposts köst.lich.es liegt zwar schon knapp 15 Monate zurück, aber weil sie sich so großer Beliebtheit erfreuen (tun sie doch, oder?) und weil hier RaR-bedingt die Tage so wenig los ist, dachte ich, “warum nicht wiederbeleben?” Im folgenden und dann in unregelmäßigen Abständen also wieder klickwerte Links.

Deutsche Ausgabe des Wired Magazins? · Condé Nast überlegt eine deutschsprachige Wired-Ausgabe auf den Markt zu bringen und Hendrik überlegt, wie das aussehen könnte. Mir persönlich würde der günstigere Bezug der US-Ausgabe vorerst gänzlich genügen.
Internet Mapping Project · Kevin Kelly, einer der Mitbegründer des US-Wired, hat die Leser seines Blogs dazu aufgefordert, Karten des Internets anzufertigen. Einige sehr nette und skurrile Sichtweisen dabei. (via)
The First Blogger · Oder um es mit DÄ zu sagen: “Wie hat das eigentlich alles angefangen?” Eine Frage, die sich nicht so leicht beantworten lässt. (via)
Die Generation C64 schlägt zurück · SpOn beschreibt am Streit um Zensursulas Internet-Sperrlisten, wie wir digital natives es satt haben, dass über unsere Köpfe hinweg regiert wird. Für SpOn außergewöhnlich lesenswert & sogar auf der guten Seite der Macht.
100 Best Movie Lines in 200 Seconds · 100 Best Movie Lines in 200 Seconds.

Keine Wahlempfehlung: CDU/CSU

Netzpolitik.org spricht keine Wahlempfehlung für CDU/CSU aus und eayz.net schließt sich an. Unter anderem weil die Union wie keine andere Partei für mehr Überwachung steht, den Datenschutz unterläuft, Angst, Schrecken und Verunsicherung in der Bevölkerung verbreitet, auf Europaebene konsequent gegen Bürger- und Verbraucherrechte und die Netzneutralität gestimmt hat und immerzu als verlängerter Arm der Rechteinhaber auftritt. Die Liste ließe sich mit “Killerspiel”verbot, Zensursula und genereller Anfälligkeit für Populismus und Lobby-Arbeit beliebig fortsetzen – und das waren jetzt fast nur netzpolitische Gründe…

Wer bloggt über Rock am Ring 2009?


Der Sommer ist da, die Platten sind veröffentlicht, die Line-Ups stehen. Freudig erregt dürfen wir feststellen: es ist Festivalsaison. Und das heißt, Rock am Ring, das Festival der Festivals, lässt nicht mehr lange auf sich warten. Wie in den letzten Jahren werden auch dieses Mal wieder viele Blogger und Twitter-Nutzer vor Ort sein, die die Daheimgebliebenen vor und nach dem Ring mit ihren Eindrücken versorgen werden. Und wie schon im letzten Jahr möchte ich hier “sämtliche” Blogger und Twitter-Nutzer auflisten, die vorhaben vom diesjährigen Rock am Ring zu berichten – egal ob davor, im Nachhinein oder währenddessen. Sinn und Zweck? Neugierige erfahren mehr über den Ausnahmezustand am Nürburgring, Ringrocker lernen andere Ringrocker kennen und hören von Erlebnissen jenseits der eigenen Ring-Clique.

Also: Jeder der in seinem Blog einen RaR-Bericht abliefern wird oder live vom Nürburgring twittert und hier einen Kommentar mit Link auf sein Blog oder seinen Twitter-Stream hinterlässt, wird der folgenden Liste hinzugefügt. Und sobald eure Berichte online sind, werden diese natürlich auch verlinkt.

Und hier ist sie nun, die noch überaus ausbaufähige Liste der ‘Rock am Ring 2009’-Blogger, Bloggerinnen, Twitterinos und Twitterettes: (mehr …)

Seiten: 1 2 ... 17 18 19 20 21 ... 31 32