Einträge, die mit “netzkultur” getaggt wurden

“Das digitale Versagen hat einen Namen: Angela Merkel”

Sascha Lobo fasst in seiner aktuellen SpOn-Kolumne Angela Merkels desaströse Digitalpolitik zusammen, die wie alles was sie tut, nur dem Zweck dient, ihre eigene politische Macht aufrechtzuerhalten.

tl;dr: Eine weitere Dekade Merkel würde eine weitere Dekade deutschen Digitaldebakels bedeuten.

· am verlinkt 11.12.2014

Podcast über Ethan Zuckerman, den Erfinder des Pop-Ups

Episode #3 von Reply All, dem ersten Podcast von Gimlet Media, dem Podcasting-Startup, das Alex Blomberg derzeit aufbaut und dessen Gründung er in StartUp begleitet. Zuckerman bereut seine Erfindung mittlerweile zutiefst.

· am verlinkt 10.12.2014

Google is making kid-friendly versions of its services

“We expect this to be controversial, but the simple truth is kids already have the technology in schools and at home.”

Yep.

· am verlinkt 05.12.2014

shortfil.ms – meine neue Kurzfilmplattform

In der vergangenen Woche habe ich den ein oder anderen auf Twitter mit meinem täglichen Countdown zum #SecretNewProject in den Wahnsinn getrieben. Gestern Nachmittag Abend hatte das Rätseln und Warten dann ein Ende und wir konnten endlich das Projekt, an dem wir die letzten Wochen gearbeitet haben, uraufführen: shortfil.ms, eine neue Plattform zum Entdecken und Schauen von Kurzfilmen!

Die Idee dahinter ist einfach, wie es so schön in unserer Pressemitteilung heißt1:

Die Idee dahinter ist einfach: Es gibt eine Unmenge guter Kurzfilme, von denen niemand weiß. Hier kommt shortfil.ms ins Spiel. Das Team dahinter trägt die ungesehenen, kleinen (Meister-)Werke zusammen und vereinfacht den Zugriff für Film-Fans. Neben der Möglichkeit die Kurzfilme nach Genre, Regisseur, Sprache oder Herkunftsland zu durchstöbern, kann sich der Nutzer zudem auch vom Discovery-Tool auf der Startseite überraschen lassen. Dazu gibt er einfach ein, wie viel Zeit er hat, welches Genre er gerne sehen möchte und shortfil.ms liefert ihm einen zufälligen, sehenswerten Kurzfilm, der zu seinen Eingaben passt. Mit einem Klick lässt sich der Film gleich auf shortfil.ms abspielen.

Das ganze funktioniert natürlich auch auf mobilen Endgeräten, um auch in der Bahn oder im Wartezimmer genutzt werden zu können. Denn eigentlich sind Kurzfilme ja das ideale Medium um trotz verkürzter Aufmerksamkeitsspanne (I’ve been there!) artgerecht unterhalten zu werden. Bisher ist es halt nur nicht so einfach, gerade dann gute Kurzfilme eines bestimmten Genres zu finden, wenn man sie braucht.

YouTube und Vimeo lassen sich nur mehr schlecht als recht durchstöbern. Hervorragende Kurzfilm-Blogs (Short of the Week, das Netzfilmblog) und -Blogger (allen voran Sascha, Ron und Marco) posten zwar immer wieder ausgewählte Perlen, aber ich wollte mehr. Ein irgendwann gigantisches Archiv an Kurzfilmen, durchsuchbar nach Metadaten aller Art. Eine Art IMDb oder “Netflix für Kurzfilme”, um es mit den Worten meiner Frau zu sagen:

Und diese Idee haben wir in den letzten Wochen umgesetzt.2

Wir, das sind übrigens Peer Bresser, der für unsere Videoproduktion zuständig ist, Sebastian Winand, der als Redakteur fungiert, und ich, Stefan Grund, der für Idee, Konzept und Entwicklung verantwortlich war. Zusammen erweitern wir den Kurzfilmkatalog jeden Tag, so dass ihr auf shortfil.ms immerzu neue, gute Filme zu sehen bekommt.

Es würde uns und mich sehr freuen, wenn ihr euch shortfil.ms anseht und uns mitteilt, was ihr davon haltet. Weitere Follower und Freunde auf Twitter und Facebook 3, wo die zuletzt hinzugefügten Kurzfilme hinsyndiziert werden, sind natürlich auch gerne gesehen. :D

  1. Für “Die Welt braucht gute Kurzfil.me”, den wortwitzigen Titel der Pressemitteilung, habe ich dann auch gleich noch die Domain kurzfil.me erstanden. Die hat wiederum zuvor mal meinen Bloggerkollegen Gilly und Maik gehört, ohne das ich davon etwas wusste. Zufälle gibt’s! []
  2. Weshalb es hier zwischenzeitlich auch so ruhig war. []
  3. Erfreulicherweise war der meiner Meinung nach ebenfalls recht lustige Username “shortfil” noch überall zu haben. []

Wikipedia: Deleted articles with freaky titles

feat. “Dog Fart Neutralizing Thong”, “List of deaths by cello” und “Video Games that Announce Future War”, die ich z.B. alle gerne gelesen hätte. (via Nerdcore)

· am verlinkt 27.11.2014

Internet Live Stats

Danach sind bereits über 3.000.000.000 Menschen online.

Parallel dazu hier der World Population Counter, der nicht ganz so schnell wie der Zähler für Internetnutzer läuft, was wohl heißt, dass wir irgendwann alle “drin” sind.

· am verlinkt 26.11.2014

Let’s Encrypt vergibt automatisiert kostenlose SSL/TLS-Zertifikate

Anyone who has gone through the trouble of setting up a secure website knows what a hassle getting a certificate can be. Let’s Encrypt automates away all this pain and lets site operators turn on HTTPS with a single click or shell command.

Großartiges Projekt, das (leider erst) im Sommer startet und Mozilla, die EFF, Akamai und Cisco im Rücken hat. (via Waxy)

· am verlinkt 25.11.2014

Account Killer

Instructions to remove your account or public profile on most popular websites.

(via Rocket Ink)

· am verlinkt 24.11.2014
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ... 32 33