Einträge, die mit “comics” getaggt wurden

Beeindruckende Bibliothek

Cartoonist Jeffrey Koterba zeigt in diesem Cartoon perfekt den Vor- und Nachteil dieser ganzen Ebook-Sache auf. Ich bin im Moment auch immer hin und her gerissen: Soll ich mir dieses vielversprechende Buch als toten Baum holen oder reicht die Kindle-Version? Wer diesen Zwiespalt für sich entscheiden kann, steht zur Zeit noch nicht fest, aber später auf jedem Fall mehr dazu. Auf Koterbas Webseite finden sich jedenfalls noch viele weitere sehenswerte Cartoons. (via Laughing Squid)

· am veröffentlicht 07.02.2012

Smartphones are the new cigarettes and here’s why…

Hier einmal mehr ein hervorragender Webcomic von H. Caldwell Tanner.

· am veröffentlicht 09.01.2012

The Internet Justice League


H. Caldwell Tanner, dessen Comics regelmäßige Gäste meines Twitter-Accounts sind und den wir hier schon mal mit dem ersten Fail der Menschheitsgeschichte hatten, hat sich den größten Helden Seiten des World Wide Webs angenommen und The Internet Justice League ziemlich treffsicher bebildert und betextet.

It’s been a bad day


Die Comics von See Mike Draw hatten wir hier schon vor ein paar Jahren und er fällt seitdem durch seine unregelmäßigen Veröffentlichungsphasen auf. Mal kommt da monatelang nichts, dann wieder so Kracher wie der hier oben oder der hier.

· am veröffentlicht 04.12.2011

.gif der Woche #73


Das .gif der Woche diesmal mit dem neuesten Trend aus Gifhausen: animierte Comic-Cover! Verantwortlich dafür ist Kerry Cullen, in deren Blog es neben obigem Amazing Spider-Man #33 noch weitere und vor allem ein ziemlich beeindruckendes Iron Man #128 zu sehen gibt. Finde ich sehr toll, wirft allerdings die Frage auf, warum DC & Co. da in Zeiten von iPad & Co. noch nicht selbst (und jenseits der schon viel zu viel animierten Motion Comics) drauf gekommen sind?

Urlaubs- und After-Urlaubs-Lektüre


Falls sich jemand von euch fragt, was ich zur Zeit so lese – und sind wir mal ehrlich, das ist die Frage, die euch alle nächtelang wach hält –, obige Bücher und Comics habe ich mir für den Urlaub vorgenommen. Zwar noch nicht alle geschafft, aber auch kein Problem, es gibt ja Nachtlichter.


by Evan Dorkin: Dork Vol. 2: Circling The Drain, 2003 (via Hey, Oscar Wilde)

What Things Do – Indie-Comic Extravaganza


Keine Ahnung, wie alt oder neu diese Seite ist, aber ich hab sie gerade erst entdeckt und finde sie grandios: What Things Do. Dort gibt’s nämlich zahlreiche Indie-Comics, von denen viele überaus lesens- und sehenswert sind. Wie zum Beispiel Peter’s Muscle von Michael DeForge aus dem obige Panel stammen. Darin pfeift Tante May auf Onkel Ben und hat sich in Doc Octopus‘ prächtige Tentakel verguckt. Ihr wisst schon. Eignet sich btw auch hervorragend zur Lektüre auf eurem iPad. Ansehbefehl.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ... 16 17