Einträge, die mit “bizarres” getaggt wurden

Your favorite tumblr for the next 5 minutes (32): Jim’ll paint that

Hach, das ist gut: Jim malt nach Wunsch seiner Leser Bilder und veröffentlicht sie in seinem Tumblelog Jim’ll paint it und auf seiner Facebook-Seite. Hier oben hat sich z.B. jemand “Colonel Sanders’ Last Stand” gewünscht, hier jemand He-Man auf Partyurlaub. Und als wären die Wünsche seiner Leser nicht schon bizarr genug, legt der nicht weiter bekannte Jim noch einen drauf und fertigt all seine Werke ausschließlich mit MS Paint an. Wie alle großen Künstler.

· am veröffentlicht 16.04.2014

Your favorite tumblr for the next 5 minutes (31): Wir schicken wen

Ralf Heimann, seineszeichens Lokalreporter bei der Münsterschen Zeitung, sammelt in seinem Tumblelog “Wir schicken wen” Missgeschicke seiner Kollegen und Kuriositäten des Lokaljournalismus. Außerdem hat er das Thema bereits in Buchform verarbeitet. Mit Perlen des Lokaljournalismus gibt es zudem eine Facebook-Seite, die in dieselbe Richtung geht. (via Phänomeme)

· am veröffentlicht 10.04.2014

John McAfee’s Setup

John McAfee, everybody’s favorite IT psycho, macht bei The Setup mit, wo Leute normalerweise ihr Hard- und Software-Setup vorstellen.

· am verlinkt 16.03.2014

Romance Comics in Black and White

Die Historikerin Jacque Nodell beschäftigt sich in ihrem Blog Sequential Crush mit US-amerikanischen Romance Comics der 1960er und 70er Jahre. Im aktuellen Blogeintrag zeigt sie ein Heft, das teilweise umkoloriert wurde, um so neue Zielgruppen anzusprechen. Der Akt an sich ist einerseits irgendwie befremdlich, aber andererseits auch gut, weil das zeigt, wie austauschbar das alles ist und dass die Hautfarbe gar keine Rolle spielt.

· am verlinkt 13.03.2014

Your favorite tumblr for the next 5 minutes (29): Will it Beard

Auf dem Tumblelog Will it Beard (und im gleichnamigen Instagram-Account) testet ein namenloser Bartträger, wie sich verschiedene Dinge so im Bart machen. Die Parallelen zum Webklassiker Will it Blend sind unübersehbar, aber das hier ist – genügend Gesichtsbehaarung vorausgesetzt – auch problemlos Zuhause zu bewerkstelligen. Nur das ihr es jetzt halt nicht mehr tun müsst. (via Yewknee)

· am veröffentlicht 26.02.2014

“Top Gun” Frame für Frame als Twitter-Stream

Jede halbe Stunde kommt ein neuer Frame hinzu. Danke an @JJBs_Cinema für den Hinweis, der zu Recht meinte, dass mir so ein Unsinn gefällt. Und als wäre das nicht genug, hier noch jemand – denn einer muss es ja tun –, der all diese Screenshots wieder zusammenfügt (via Waxy). Hach, Internet.

· am verlinkt 20.02.2014

Edward Snowden zum neuen Rektor der Universität Glasgow gewählt

Wait, what? Ach so, ist ein symbolischer Akt und die wählen öfters mal Aktivisten.

· am verlinkt 19.02.2014

The Wolf of Wall Street – Fuck-Supercut

 
(YouTube Direktlink)

Vor ein paar Tagen habe ich noch berichtet, dass »The Wolf of Wall Street« den neuen Rekord des Films mit den meisten “Fucks” aufgestellt hat und ich mich schon auf den Supercut freue. Hier ist er nun und es sind sogar 522 Fucks in 180 Minuten geworden (= 2,9 fucks per minute). Obviously ist das Ding voller Spoiler, weshalb ich’s auch nur kurz durchgeskipt habe. (via Nerdcore)

· am veröffentlicht 12.01.2014
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 ... 27 28