Heute vor 20 Jahren wurde Windows 95 veröffentlicht. Heise hat eine kleine, feine Retrospektive.

· am mitgeteilt 24.08.2015

overshare: the links.net story

Hello, my name is Justin Hall and I’ve been sharing my personal life in explicit detail online for over twenty years. Starting in 1994, my personal web site Justin’s Links from the Underground has documented family secrets, romantic relationships, and my experiments with sex and drugs.

overshare: the links.net story is a documentary about fumbling to foster intimacy between strangers online. Through interviews, analysis and graphic animations, I share my motivations, my joys and my sorrows from pioneering personal sharing for the 21st century.

Justin Hall ist, obwohl er einer der Pioniere des (Video-)Bloggings ist, erst letztes Jahr durch seinen XOXO-Vortrag auf meinem Radar aufgetaucht. Interessanter Kerl, der jetzt zum 20. Jubiläum seiner Webseite eine 40-minütige Dokumentation über die Erfahrungen mit seinem „Oversharing“ in den 90ern und frühen 2000ern gemacht hat. Noch nicht gesehen, wird aber die Tage nachgeholt.

Der Film kann bei VHX erstanden oder geliehen werden. Da das ganze jedoch auch unter Creative Commons steht, findet ihr den Film u.a. auch auf shortfil.ms, Vimeo und beim Internet Archive. So muss das sein.

Update, 24.08.2015: Mittlerweile hatte ich Gelegenheit mir »overshare« anzusehen und kann sagen, dass sich die Sichtung für jeden, der selbst bloggt oder Interesse daran hat, lohnt. Ich hätte mir ein paar mehr O-Töne von Dritten gewünscht, aber eigentlich ist das auch konsequent, dass Justin hier seine Sicht der Dinge schildert.

Die für mich elementare Aussage des Films: „Personal Publishing = Practice & Portfolio“ Das kann ich so unterschreiben, ist mir zufällig heute einmal mehr selbst so ergangen und ist ein Punkt, den man bei dieser Blogdings- und Side-Project-Sache gerne außer Acht lässt, aber eigentlich gar nicht genug Beachtung schenken kann. Den Gedanken werde ich demnächst nochmal ausführen.

· am verlinkt 12.08.2015

Madventure Time

Großartiges »Adventure Time«/»Mad Max«-Mashup von Egor Zhgun. Die Parallelen zwischen der Fury Road und Ooo sind auch wirklich nicht abzustreiten. Immortan Joe sieht ja auch wirklich wie der Ice King aus. (via Minds Delight)

 
(YouTube Direktlink)

Zum dystopischen Hintergrund von »Adventure Time« (okay, eigentlich zur Nostalgie in der Serie) hatte der Idea Channel vor Ewigkeiten übrigens auch mal eine ziemlich gute Folge.

· am veröffentlicht 12.08.2015

codedoodl.es

codedoodl.es is a showcase of curated creative coding sketches. The aim of these doodles is to exhibit interactive, engaging web experiments which only require a short attention span. No loading bars, no GUI, no 5MB 3D models or audio files, just plain and simple doodles with code.

Ich habe ja sowieso ein Faible für Domain-Namen, die die TLDs miteinbeziehen (siehe shortfil.ms, kurzfil.me, koest.lich.es und – pssst, geheimer Hinweis auf ein neues Projekt – webpeo.pl), aber das hier ist auch so echt gut und sehenswert.

· am verlinkt 08.08.2015

The New Devil´s Dictionary

embed (v).: Socially permissible theft.

query (v.): To request a list of pornographic websites.

Zune (n.): A brown gravestone with the engraving: “here lies imitation.”

· am verlinkt 08.08.2015

GIF TV

Tumblr hat seine Plattform vor kurzem mit Tumblr TV um eine nette Funktionalität erweitert: Auf tumblr.com/tv bzw. tumblr.com/tv/yourblog werden GIFs in Endlosschleife abgespult. „GIF TV“ war einer der vor Release gehandelten Namen und das oben das entsprechende Logo dazu, wie Skip Dolphin Hursh auf Dribbble verrät. Als Bildschirmschoner bei Besuch oder während einer Party, ist das ganze sicherlich nicht zu verachten.

Ich sollte sowas unbedingt auch mal für’s .gif der Woche bauen.

· am veröffentlicht 07.08.2015

Science-Fiction-Raumschiff-Schnelligkeits-Ranking™

From the Millennium Falcon to the USS Enterprise, science fiction has shown us a vast array of out-of-this-world spaceships that defy our rules of physics. We´ve rounded up some of your favorite intergalactic crafts from television, film and video games, along with real NASA spacecraft, to compare and speculate who has the fastest ship in the universe.

(via Kottke)

· am verlinkt 07.08.2015

Fitbit Ultra (03.07.2012 – 29.07.2015)

Nach 6.019.291 Schritten, 4.557,91 Kilometern und 18.013 Etagen hat mein treuer, schon mehrfach verlegter, verlorener und geflickter Weggefährte gestern nach 1.122 Tagen im Dienst den Geist aufgegeben. Goodbye, Old Friend.

· am veröffentlicht 30.07.2015
Seiten: 1 2 ... 8 9 10 11 12 ... 326 327