The Wolf of Wall Street sings Chop Suey

 
(YouTube Direktlink)

“Das Beste an »The Wolf of Wall Street« sind die ganzen Mashups”, ich kann mich da nur wiederholen. Vor allem wenn es ein Mashup mit System of a Down ist und mir gerade wieder Toxicity in die Heavy Rotation gespült hat. (via Pew³)

· am veröffentlicht 22.10.2014

Disney verliert die Rechte an John Carter; Edgar Rice Burroughs Inc. möchte mehr Filme machen

Ich fand Disneys Adaption von Edgar Rice Burroughs John Carter of Mars, dessen Rechtslage und Geschichte ich damals auch im Review beschrieben habe, ja sehr gut und trauere immer noch einem Sequel mit Taylor Kitsch als mürrischem Carter und Andrew Stanton auf dem Regiestuhl hinterher. Hoffen wir, dass sich ein neues Studio an John Carter herantraut und wir so vielleicht nochmal nach Barsoom zurückkehren können.

· am verlinkt 22.10.2014

IKEA’s The Shining

In Singapur bewirbt das schwedische Möbelhaus seine langen Öffnungszeiten zu Halloween mit einer Hommage an Kubricks »The Shining«. (via Daring Fireball)

 
(YouTube Direktlink)

Hier außerdem noch, ebenfalls via Gruber, ein neuer Trailer zu 2001, den das BFI anlässlich der Wiederaufführung in Großbritannien im November produziert hat und der quasi als Supercut aller ikonischen Szenen daherkommt.

· am veröffentlicht 22.10.2014

Your favorite tumblr for the next 5 minutes (38): First Drafts of History

John Overholt, der als Kurator für Early Modern Books & Manuscripts in Harvard arbeitet, hat ein nettes, kleines Tumblelog ins Leben gerufen: In First Drafts of History sammelt er die ersten Versionen von Wikipedia-Einträgen. History in the making, sozusagen. Und das kann, wie das obige Beispiel des vermeintlich ersten iPhones bestens illustriert, im Rückblick überaus befremdlich sein. (via Kottke)

· am veröffentlicht 22.10.2014

Phoenix, eine offene Version von Apples Swift

Today we’re releasing Phoenix to give [Apple] a friendly nudge. It’s what friends do when they notice someone they care about making a mistake. We hope Apple does the right thing and release Swift under a free and open license so we can contribute to that instead of needlessly duplicating effort building our own version.

Ich glaube, aus der Ind.ie-Ecke kommt demnächst noch einiges an interessantem Technologie-Zeugs auf uns zu.

· am verlinkt 21.10.2014

The Walking Drunk

 
(YouTube Direktlink)

So offensichtlich, dass man sich wundert, warum das erst zum Start der fünften Season gekommen ist. (via Seriesly Awesome)

· am veröffentlicht 17.10.2014

John Siracusa’s OS X 10.10 Yosemite Review

The same procedure as every year.

· am verlinkt 16.10.2014

Diese DC-Comicverfilmungen erwarten uns bis 2020

Nachdem Marvel und DC letztens etliche Comicverfilmungen angekündigt haben, hat DC seine (über-?)ambitionierten Pläne nun konkretisiert:

  • “Batman v Superman: Dawn of Justice,” directed by Zack Snyder (2016)
  • “Suicide Squad,” directed by David Ayer (2016)
  • “Wonder Woman,” starring Gal Gadot (2017)
  • “Justice League Part One,” directed by Zack Snyder, with Ben Affleck, Henry Cavill and Amy Adams reprising their roles (2017)
  • “The Flash,” starring Ezra Miller (2018)
  • “Aquaman,” starring Jason Momoa (2018)
  • “Shazam” (2019)
  • “Justice League Part Two,” directed by Zack Snyder (2019)
  • “Cyborg,” starring Ray Fisher (2020)
  • “Green Lantern” (2020)

Meines Erachtens ein riskantes Unterfangen mit offenem Ausgang. Wenn DC die Nolan-eske Art düsterer Superheldenfilme beibehält, wie sie es z.B. bei »Man of Steel«, der ja scheinbar nur mir gefallen hat, getan haben, könnte das im Ring mit Marvels bunten Comedy-Heroes schwierig werden. Andererseits: Vielleicht ist das Publikum auch gereift, dem x-ten Avengers-Verschnitt überdrüssig und will verfilmte Graphic Novels. Aber da heißt es abwarten. (via Minds Delight)

· am verlinkt 16.10.2014
Seiten: 1 2 ... 8 9 10 11 12 ... 310 311